You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, December 21st 2013, 9:18pm

10x12 meter für eine (Modul) Anlage

Entlieg mahl zeit gefunden um an meine anlage zu bauen.

Die anlage werd aus eine zuzammenbau von drei Modulanlage aufgebaut.

Das "Gröger" teil ist schon fertig und jetzt bin Ich beim plannen von das Bahnhof (stadtbahn style).


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Das bahnhof werd complet modulair aufgebaut (zum mitnehmen zur Börse).


Untitled by Rail-Kees, on Flickr

Durh das dreieck ist es möglich zu kehren.

mfg,

Kees-Jan

This post has been edited 1 times, last edit by "kees-jan van vessem" (May 18th 2014, 8:18am)


2

Sunday, December 29th 2013, 10:11am

Hatte endlich mahl wieder zeit zum bauen.

Die erste Kurve wird gebaut:


Groger by Rail-Kees, on Flickr


Groger by Rail-Kees, on Flickr

Es werden 3 Module mit in der mitte dit Weiche.


Groger by Rail-Kees, on Flickr

Heutwe wird weiter gebaut.

mfg,

Kees-Jan

3

Sunday, December 29th 2013, 11:04am

Radius ????

Hallo Kees-Jan,

... wie groß ist der Radius dieser Kurve ; R = ???? mm

- Weiterhin viel Spaß beim Bauen.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

4

Sunday, December 29th 2013, 11:27am

Hallo Wolfgang,

Die Radius ist 1715 mm 59077 von Marklin.

Posts: 214

Location: Rhein-Sieg-Kreis (Siebengebirge)

  • Send private message

5

Sunday, December 29th 2013, 3:22pm

Welcher Wagen?

Hallo, Kees-Jan!
Der Wagen, der in der Kurve steht: Ist das ein verkürzter Märklin-D-Zug-Wagen (76 cm)? Er passt meiner Meinung nach optisch gut in die Kurve. Ich habe einen verkürzten Kiss-Steuerwagen mit eben dieser Länge und einen Radius von ca. 2 m auf meiner Bahn.
Kannst du mit diesem Wagen mit Schraubenkupplung auf deinem Radius fahren?
Vriendelijke groeten naar Nederland
Johannes

6

Monday, December 30th 2013, 12:11am

Hallo Johannes,

Es geht leider nicht mit Schraubenkuppelung. Meide personenzuge fahren mit normale (Klaukuppelung). Die Guterwagen fahren gut. Heute abent ein versuch mit eine v100 und Staubwagen gemacht (mit Nolte NEM pur Räder).

mfg,

Kees-jan

7

Monday, December 30th 2013, 12:27am

Heute weiter gemacht mit die Kurve.

4mm Kork:

Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Und noch mahl 4mm da wieder drauf:


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Alles geklebt mit Bison Kontact kleber.

Dan gibt es Grau Grund farbe:

Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Erste probe fahrt:

Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Alle Gleisstücke bekommen ein strom anschluss.


Dafur kommen später meine Schienelasche:

Schienenlaschen by Rail-Kees, on Flickr


Die Landschaft einsteht auch:

Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Mfg,

Kees-Jan

This post has been edited 1 times, last edit by "kees-jan van vessem" (May 18th 2014, 8:19am)


8

Monday, December 30th 2013, 11:37am

Hallo Kees-Jan,

die Schienenlaschen sehen cool aus. Vermute mal Eigen- Herstellung mit entsprechenden Bohrungen durch's Schienenprofil. Wo gibts die passenden kleinen Schrauben dazu?

Bezüglich der Bogenweiche hätte ich auch eine Frage- ist das eine Märklin?
Für meine Gleisplanung habe ich auch schon mit solch einer Weiche geliebäugelt, an der Märklin Weiche müsste ich aber die Radien vergrößern.
In HO hatte ich mehrere Weichen modifiziert, indem die Verbindungen der Schwellen aufgetrennt wurden und dann die Weiche vorsichtig verbogen wurde.
Damit lassen sich auch sehr schön geschwungene Fahrstrassen und abgestimmte Kurven bilden. Geht natürlich nur in gewissen Maßen, da Winkel und Gleisgeometrie ja schon etwas vertgewaltigt werden.

Hat jemand Erfahrung, ob sowas auch in Eins möglich ist? Ich habe mal an einer 10° Weiche etwas gefummelt- grundsätzlich scheint's zu gehen, wobei das Material natürlich wesentlich stracker ist als in HO.
Wenn man Tante M's Weiche auf 1700-1900mm Aussenradius biegen könnte, wäre das ideal.
Ansonsten müsste man halt auf einen anderen Hersteller zurückgreifen.


Gruss,
Michael.

Diesel

Unregistered

9

Monday, December 30th 2013, 12:37pm

passende Bogenweichen

Hallo Michael!

Bogenweichen mit größeren Radien, z.B. ab 1550 auf ca. 1700 und auch mit Wunschmaßen gibt es als Fertigmodell oder Bausatz bei Hegob. Eine Bogenweiche mit ca. 2300mm Innenbogen von msm.

Bevor ich an der Mä-Bogenweiche, die ohnehin schon aus zwei Hälften verschraubt werden muss, auch noch Anpassungen durch Verbiegen vornehmen würde, lieber auf das Hegob-Produkt zurückgreifen.

Grüße

Diesel

Gerald

Gerald

  • »Gerald« is a verified user

Posts: 1,645

Location: Niederrhein

Occupation: Finanz-Magier + (Freizeit-)Triebfahrzeugführer

  • Send private message

10

Tuesday, December 31st 2013, 12:02am

@ Michael: Ja, das Aufbiegen von Weichen funzt. Mein Daddy (hier die Donnerbüchse im Forum) hat das sowohl in H0, als auch in Spur-1 schon perfekt umgesetzt, weil zu enge Hübner-Weichen vorhanden und die Lieferzeiten der Anbieter von Sondermassen inakzeptabel waren.
Es gibt dazu Beiträge auf meiner Homepage in älteren Blogbeiträgen aus 2012, evtl Anfang 2013. Ich müsste jetzt auch suchen, bin dafür aber gerade zu müde :O
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

11

Tuesday, December 31st 2013, 12:45am

Hallo leute,

Ein kleiner update


Gröger by Rail-Kees, on Flickr


Gröger by Rail-Kees, on Flickr


Gröger by Rail-Kees, on Flickr


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Ein kleiner flus mit brucke werd gebaut aus roofmate und später gips und sculptamold.

Mfg

Kees-jan

Uber die schienenlaschen später mehr.

12

Wednesday, January 1st 2014, 5:42pm

Nicht zo spät ins bet gegangen und heute fruh aufgestanden.

Die Brücke:


Gröger by Rail-Kees, on Flickr


Gröger by Rail-Kees, on Flickr


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Die Landschaft werd noch etwas fester gemacht mit extra Sculptamold (das gips verband ist nicht sehr fest.


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Auch der dritte Modul gebaut. Dan kann das Bahnhof da wieder (aus die graue Modulen) dran fest gemacht werden.


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

mfg,

Kees-Jan

  • »Der Phil« is a verified user

Posts: 259

Location: Leipzig

Occupation: Sales Manager

  • Send private message

13

Wednesday, January 1st 2014, 5:51pm

Hallöchen,
ich hab zwar kaum Ahnung von Modulbau aber in meinen Augen :thumbsup:

VG aus Leipzig Der Phil
VG aus Leipzig wünscht Der Phil

14

Wednesday, January 1st 2014, 6:34pm

Danke Phil!

Das Bahnhof werd ungefähr so aufgebaut:


Bahnhof by Rail-Kees, on Flickr

Die Boogen können abgenommen werden eben so wie das Dach.

mfg,

Kees-Jan

ospizio

Unregistered

15

Wednesday, January 1st 2014, 6:38pm

Weiche und Laschen

Hallo,

@ Michael G

Bei einer 10 Grad Märklin oder Hübnerweiche könnte ich mir ein sanftes Verbiegen unter heraustrennen der Stege schon vorstellen. Knackpunkte sind da aber der Radlenker und die Ausfräsung der Backenschiene,wo die Zunge anliegt.(Verschiebt sich etwas)

Gute Schienenverbinder mit angegossenen Schrauben findest Du bei www.Hegob.de
348


Gleisverbindungslaschen
in Neusilber, orig. Nachbildung, 10 Stück


13,50
EUR


Gruss Wolfgang

This post has been edited 1 times, last edit by "ospizio" (Jan 9th 2014, 9:20am)


Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« is a verified user

Posts: 870

Location: Duisburg

Occupation: Energieanlagenelektroniker

  • Send private message

16

Wednesday, January 1st 2014, 7:41pm

Gleislaschen

Hallo

Gleislaschen gab es bei Hosenträger inkl. Schrauben, zum richtigen verschrauben

würde mal beim Nachfolger nachfragen, ob er die weiter vertreibt

heinz

noch zur Info: die Muttern gehören nach innen

  • »03.10 Fan« is a verified user

Posts: 148

Location: NRW

Occupation: immer was zu tun

  • Send private message

18

Thursday, January 2nd 2014, 12:37am

Guten Abend,

schaut klasse aus, was du da baust.

Was für eine Tiefe haben deine Module in der Kurve und auf der Geraden? 80cm? Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruß Lars

19

Thursday, January 2nd 2014, 6:56am

Hallo Lars,

Danke erst mahls.

Die modulen sind 180cmx120 (2 stuck) und 120x80cm (1x in der mitte). Die module im grade sind 120x100cm (gröger teil) und 120x60cm im bahnhof teil).

Hoffendlich kann es am ende dieses Jaht Fahren. Das Gröger teil werd halb Februar in Houten auf Rail shehen zusammen mit ein kleines demo stand von Team Mitropa (bin auch teil davon)

mfg,

Kees-Jan

20

Tuesday, February 25th 2014, 2:32pm

Letzten Wochenende mahl die Anlage mitgenommen nach Houten (NL) für Rail 2014.

Einige bilder:

PCC Ludmila:


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Der 23er im Wendezugbetrieb:


Gröger by Rail-Kees, on Flickr


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Der 86er mit Guterzug:


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

Der 43er mit Eanos:


Gröger by Rail-Kees, on Flickr

mfg,

Kees-Jan

Similar threads