You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, January 17th 2013, 5:28pm

BR 80 was wird wohl daraus werden?

Hallo zusammen,

nachdem die BR 80 bei der Fa. K. aud dem Programm genommen wurde, kräht auch kein Hahn mehr danach.

Eigentlich schade, woran mag es nur gelegen haben?

Zuwenige Bestellungen, der Preis zu hoch oder kein Interesse der Spur 1er an einer 80er?

Ich für meinen Teil würde mich über eine Auflage der K. u. K. Hersteller oder Andere, bzw. eine überarbeitete Neuauflage seitens Märklin freuen.

Gruß Michael Dittmer, der die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat.

  • »C.M.« is a verified user

Posts: 311

Location: Berlin

Occupation: Häuslebauer

  • Send private message

2

Thursday, January 17th 2013, 5:35pm

Meine These: Alle haben gedacht, das die Lok sowieso kommt, deswegen hat sie keiner vorbestellt. Und ohne genügend Vorbestellungen hat Kiss sie nicht gebaut. ;(

Wäre sei gekommen, hätte sie ihre käufer gefunden. Aber es ist eben auch nicht so eine Wahnsinnslok, das sie einem schlaflose Nächte bereitet. Abgesehen davon kommt ja vom anderen K eine 82.....

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,872

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

3

Thursday, January 17th 2013, 5:45pm

Hallo Michael,

es waren bestimmt zu wenig 80er vorbestellt, denn wer hat denn nicht schon eine irgendwo rumstehen? Abgesehen davon ist die Lok nicht wirklich als "putzigkleinenebenbahnlok" geeignet. Es ist wie mit der BR56.20, ein paar Wenige hätten die Lok gern, wenn´s aber an´s bestellen geht, ist die Anzahl wohl erheblich zu gering.

Bin jedoch zuversichtlich daß wir auch zukünftig wie schon bisher 2 - 4 neue Loks pro Jahr kaufen könnten - wenn wir wollen ;-)
und da ist dann vielleicht auch eine 80er-Ersatzlok dabei.

Gruß
Michael

Posts: 754

Location: Mittel-/Nord-Deutschland

  • Send private message

4

Thursday, January 17th 2013, 5:49pm

80 ---81 ??

......und nicht zu vergessen,....einige wenige 80er sind ja auch im Markt......Natürlich nicht den heutigen

Ansprüchen genügend.....klar !

....andererseits wurden auch viele Loks von Einsern hervorragend gesupert.........



......Statt einer 80er hätte vielleicht auch ne Baureihe 81 mehr Erfolg?......diese sieht einfach erwachsener

aus,....und ist durch das seit Jahrzehnten lieferbare H0-Modell.....allseits bekannt.........
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

5

Thursday, January 17th 2013, 6:03pm

Ich gehöre auch zu der Fraktion die die 80 und die 56.20 bestellt haben, auch ein Wechsel der 80 auf Messing hätte ich gerne (noch lieber) mitgemacht. Ich finde es echt schade das beide Loks gestrichen wurden, und die von Mä. ist ja nun keine alternative. Dann muss wirklich richtig gesupert werden wie hier schon beschrieben.

Eventuell besinnt sich ja mal ein Hersteller darauf und fertigt sie, und die die wirklich eine haben wollen bestellen sie vor, dann kommt sie eventuell auch, es ist zwar eine kleine Lok, aber halt keine Köf die man mal so auf den Markt schmeißt. In der Ausführung der BR64 von Hübner / Märklin wäre doch schon super. Das
ist genau so eine Brot und Butter Lok wie die V100, sie gehört einfach dazu. Dann sollte der Hersteller sie gleich in die Länge ziehen und die 81 mit machen. Am besten im Set etwas günstiger :rolleyes: .
Die von Dingler wird ja leider auch nicht mehr angeboten.

Grüße Peter Hornschu
Peter

  • »reibahn« is a verified user

Posts: 294

Location: Landshut

Occupation: Pensionist

  • Send private message

6

Thursday, January 17th 2013, 7:08pm

Hallo,

ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die BR 80 ein Renner geworden wäre. Wer verfolgt hat, wieviele Märklin-80er seit der Kiss-Ankündigung noch schnell bei ebay verramscht wurden und wieviele gebrauchte auch noch in Sinsheim von den Händlern wie saueres Bier angeboten worden sind, für den war klar, dass diese Lok nur in Erwartung des Kiss-Modells so massiert abgegeben worden war. Ich konnte in Sinsheim auch beobachten, dass sich die Nachricht von der Streichung der 80er wie ein Lauffeuer unter den Händlern verbreitete und nur Verwunderung auslöste.
Viele sind mit der BR 80 in der Spur 1 gestartet und hätten sicherlich mit Freude auf ein "Update" zugegriffen. INatürlich hätte auch ein Exemplar gekauft, obwohl ich von einer Bestellung abgesehen habe, weil ich sicher war, dass die Lok in nie riesiger Auflage erscheinen würde.
Wer Spur1-Modelle produzieren läßt, benötigt halt auch ein gewisses Feeling für die Kunden und das richtige Angebot.
Gruß,
Jürgen

This post has been edited 1 times, last edit by "reibahn" (Jan 17th 2013, 7:20pm)


Posts: 1,179

Location: Region Hannover

Occupation: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Send private message

7

Thursday, January 17th 2013, 7:24pm

Gehöre auch zu denen, die mit einer 80er in die Spur 1 gestartet sind. Diese Lok wird bei vielen herumstehen, unabhängig davon, ob man mit ihr noch zufrieden ist oder nicht.
Denke auch, daß eine 81er erfolgreicher gewesen wäre.
Die 82er von KM1 beißt sich m.E. nicht mit der 81er, dafür sind sie zu verschieden.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

8

Thursday, January 17th 2013, 8:16pm

Baureihe 81

Hallo,

Schließe mich der Meinung von "Tilldrick Einsenspiegel", "Torpedopfanne" und (zu weiten Teilen) von Peter Hornschu an.

Die Baureihe 81, die ja nun fast jeder aus seinen Jugendtagen von H0 her kennt, wäre eine wunderbare, kompakte
D-Kupplerlok. (Aus der könnte man dann auch noch die E-Kuppler-Luttermöller-BR 87 mitentwickeln)

Die BR 81 sieht außerdem viel ausgewogener aus. Immerhin ist auch eine davon, -81 004 - noch erhalten. !

mfg, H.Werner

  • »mobasp1« is a verified user

Posts: 130

Location: Hildesheim

Occupation: habe ich

  • Send private message

9

Thursday, January 17th 2013, 9:49pm

Die 80iger ist vielleicht nicht so populär (mein Sohn (ist acht Jahre), spielt mit ner mä 80,... dafür isse natürlich echt gut). Eine 81 (so als Rangier Tekkel) wäre mir auch lieber,..... sieht auch viel harmonischer aus (lach).
Hmmm...,leider hat ein Hersteller es ja auch nach einer zweiten Ankündigung der 80 als Messing Teil nicht geschafft das zu realisieren, obwohl...., wäre ein Einstieg (Preis/Leistung) in die richtige Richtung gewesen...tja, leider aber nicht..... Den Image-Verlust deswegen halte ICH für wesentlich. ;(

Ergo, ich hoffe unbedingt auf "Lauingen"... 80 oder 81 (besser), 56.20...egal was, alles eine Frage der Zeit, dann wird bestimmt irgendwas kommen. Das Schöne daran ist, ich brauch dann nicht zu überlegen ob das Teil sehr gut wird. Das wird es, das weis ich, deswegen kann ich dann auch blindlings bestellen und auch so lange warten. Herrje, wenns so weit ist, das man als Kunde so denkt, dann hat mans als Hersteller, glaub ich, alles richtig gemacht... :love:

Na mal sehen was in Nürnberg und danach so passiert....

Grüsse
Christian

10

Thursday, January 17th 2013, 11:05pm

Hallo,

ich habe die "Umfrage" auf der Kiss-Hompage genutzt und mir eine 80 "gewünscht".

Vielleicht sollten das alle 80-Interessierten auch tun und es kommen so doch noch

genügend Kaufinteressenten zusammen.

Auch mir ist aufgefallen, dass bei Ebay nach der Ankündigung von Kiss viele Mä-80er

angeboten wurden, es sollte also doch genügend Potenzial vorhanden sein.

Mir persönlich ist die 81 zu nah an der 82, die bestellt ist.

Ich hätte da lieber die 80, schön knuffig, ist aber wie gesagt meine persönliche Meinung.

Grüße.

sammy

ospizio

Unregistered

11

Thursday, January 17th 2013, 11:13pm

Warum muss es die BR 80 sein?

Hallo,

Die einen jammern,dass zuviel Maschinen kommen und die Sparsau leer ist,die anderen dass sie nicht vorbestellt haben(eben Pech gehabt,Nobody is perfect)und wieder andere,dass eine 3achsige Dampflok 1000€ kostet und die 50iger oder 23 für schlappe 1700€ im Vorbestellpreis zu haben waren.
Die einen wollen eine sehrgut detaillierte V60 zueinem Preis unter 1000€.
Wir hätten wir schon lange ein solches Modell,wenn Märklin der Firma Hübner nicht durchs Konzept gefahren wäre.Aber jetzt,da solche Massen an Märklin auf den Markt geworfen werden lohnt es sich bestimmt nicht eine Serie für 300-400 Spur1 er aufzulegen.
Man sieht das ja bei der V100,jetzt gibt es nur noch zwei Anbieter.
Nun,es gibt viele schöne Lokomotiven,es muss ja nicht die Br80 sein.

Gruss Wolfgang

Gerald

Gerald

  • »Gerald« is a verified user

Posts: 1,578

Location: Niederrhein

Occupation: Finanz-Magier

  • Send private message

12

Thursday, January 17th 2013, 11:20pm

Doch Wolfgang ! ;)
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

13

Friday, January 18th 2013, 8:55am

Es wäre vielleicht mal an der Zeit zu überlegen, ob man nicht mehr Erfolg hätte mit einem modularen Konzept, das BR80, BR81 und BR89 aus einem gemeinsamen Baukasten ermöglicht.
Warum soll das, was im Großen funktionierte, nicht auch im Modellbahnbereich funktionieren?
Das wäre sicher auf der Kostenseite ein Gewinn...

Abgesehen davon hat zumindest mir das umbauen der Märklin-80er Spaß gemacht... :D

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

14

Friday, January 18th 2013, 9:10am

Moin,

die Firma KISS hat ja versucht, die Lok breiter zu streuen, um auf die erforderliche Stückzahl zu kommen, die bei der angebotenen Fertigungstechnik notwendig ist.
Die Lok sollte gleichzeitig in Spur1 und Spur0 erscheinen, die Bestellungen der Einser sollen im grünen Bereich gewesen sein, von den Nullern aber nur im 1/3-Bereich, was für das ganze Projekt wohl eine Gesamtvorbestellung von ca. 2/3 der erforderlichen Stückzahl bedeutete.
Danach in Messing und teurer hat es auch nicht genügend Bestellungen der Einser gegeben.

Da können wir heulen und meckern, wie wir wollen, es hat nicht gereicht.

Beim Fußball entscheidet auch nicht der Ballbesitz über Sieg oder Niederlage, alleine die Tore machen den Unterschied ... :D
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

15

Friday, January 18th 2013, 11:22am

" Ohne Ballbesitz keine Tore" :-)))))

ich hätte auch sehr gerne eine baureihe 80!!! bestellt war sie ja......nun muss ich mir eine selber bauen....eine Baustelle mehr:-)))
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

16

Friday, January 18th 2013, 12:18pm

81 er

hallo, nachdem ich meine sehr weitgehend gesuperte BR 80 damals abgegeben habe, und die angekündigte bestellt habe,
stehe ich nun, wie manch`anderer auch, ohne da. Macht aber nichts.

Habe in der Zwischenzeit bei einem Spur 1 Freund eine Baureihe 81 gesehen, und muß sagen, die gibt wesentlich mehr her.

Sie ist gegenüber der 80er nur 4,4 cm länger, was auch dadurch kommt, daß die Achsstände deutlich geringer sind. Sie wirkt
mit ihren 4 Achsen optisch ausgeglichener, steht "satter" auf dem Gleis.

Und die wesentlich größere, oben erwähnte 82 ist mit einer Modell-Längendifferenz zur 81 von 9,3 cm nochmals ein ganz anderes
Kaliber.

Also ich plädiere, da die Großserie ja offensichtlich nicht funktioniert hat, klar für eine 81er in Messing.
--viele Grüße, Dieter--

17

Friday, January 18th 2013, 1:54pm

Kiss 80

Hallo ihr Lieben,

ich habe, ehrlich gesagt, auch nie verstanden, warum KISS die 80 ins Programm genommen hat. Eine 81 er oder 92er hätte ich sofort bestellt. Ich weiß, die gibt (gab) es alle von Dingler, aber ich möchte nicht für jede Lok meinen Bausparvertrag auflösen... :S

Beste Grüße


Robert Schmidt

Posts: 264

Location: Einbeck

Occupation: Lokführer

  • Send private message

18

Friday, January 18th 2013, 9:19pm

Alternative Kleindampflok!

Hallo zusammmen!

Wie wäre es denn mit einer alternativen Kleindampflok? Die Lokomotiven der ELNA Reihe, wären meiner Meinung nach eine sehr interessante und auch variantenreiche 3, 4 oder 5 achsige Dampflok!!! Wie steht ihr dazu???

Abendliche Grüße

Nils
Ilm Lok 7 has attached the following image:
  • 10967291.jpg

19

Friday, January 18th 2013, 9:41pm

Hallo, glaube nicht, daß diese ELNA eine stückzahlmäßige Chance auf Realisierung hat; obwohl eine nette Lok. (hab` eine von
Weinert in H0)

denke mal, daß die Einheitslok der BR 81 doch attraktiver ist , und optisch auch schöner (aber Geschmacksache)
--viele Grüße, Dieter--

Posts: 96

Location: Rheinland-Pfalz

  • Send private message

20

Saturday, January 19th 2013, 2:13pm

Aber Hallo !!
Ein Elna Modell würde ich schon als zukünftiges erfolgreiches Spur1 Modell ansehen !!! Die Dampfloks der ELNA Bauart hat es bei zahlreichen Privatbahnen in der BRD und auch als Staatsbahnmaschinen bei der DR Ost und der Französichen Staatsbahn gegeben.Die Elna 6 hat es sogar zur Kriegsdampflok KDL4 geschafft und war Stückzahlmässig häufiger auf den Schienen als die BR81 !! Die erhaltenen Exemplare bei Museumsbahnen sprechen ein übriges.Die Ho Umsetzung bei Weihnert war sicherlich auch nicht unerfolgreich sonst hätte es nicht zur Neuauflage gereicht !!
In Spur 0 ist meines Wissens auch ein Modell geplant ! Neben der T3 ist eine Elna die Typische Privatbahnlok und sollte auf keiner Spur 1 Anlage mit
Privatbahn fehlen .Und Ihr wisst,Privatbahn geht auch mit geringen Platzverhältnissen und engen Radien gut umzusetzen !
Würde mich echt interresieren wie viele Spur1 eine Elna wünschen,ich wäre dafür und würde gleich 2 ordern .

  • Elna6 Fan
  • Holger