Du er ikke logget på.

Kære gæst, velkommen til Spur 1 Gemeinschaftsforum. Hvis dette er dit første besøg her, bør du læse Hjælp. Her forklares i detaljer hvordan denne side fungerer. For at benytte alle funktionerne på denne side, bør du overveje at lade dig registrere. Benyt venligst registreringsformularen for at registrere her eller læs yderligere information om registreringsprocessen. Hvis du allerede er registreret, så log på her.

  • "Piet" startede denne tråd

Indlæg: 643

Geografisk placering: Aus dem Herzen von Köln

  • Send privat besked

1

05.04.2020, 11:11

Decoderproblem mit der alten Intellibox

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit einem Decoder, welches ich in der Form noch nie gehabt habe (es gibt ja für alles ein erstes Mal) .
Ich wollte an einer Lok die Adresse von 98 auf 7684 ändern. (Vermutlich ein ESU Loksound XL 3 oder 3.5, ich habe die Lok noch nicht geöffnet)
Lok auf den Rollenprüfstand gestellt, ESU-Lokprogrammer angeschlossen, Decoderdaten ausgelesen. --> Fehlermeldung: "Decoder wird nicht unterstützt"
Fahrbetrieb am Lokprogrammer angewählt, Adresse 98 eingegeben. --> Lok fährt einwandfrei, alle Soundfunktionen optimal vorhanden.
Versuch, über CV-Programmierung die Adresse zu ändern, Fehlermeldung --> "Decoder wird nicht unterstützt"
Lokprogrammer abgeklemmt, SC7 angeschlossen, alle Funktionen auf Adresse 98 einwandfrei.
An der SC7 die Funktion Decoderprogrammierung Klartext angewählt, Decoderdaten ausgelesen. --> Ergebnis: Alle CV´s wurden korrekt gelesen, als Hersteller wurde ESU angegeben.
An der SC7 neue Adresse 7684 eingegeben und in den Decoder geschrieben, danach gestestet. --> Ergebnis: Lok läuft mit neuer Adresse unter DCC28 einwandfrei.
Lokprogrammer wieder angeschlossen, auch hier alles einwandfrei mit neuer Adresse unter DCC28.
Jetzt zum eigentlichen Fehler:

Lok auf die Anlage gestellt (hier ist eine alte Intellibox angeschlossen mit Update 2.0), Adresse angewählt. --> Licht flackert, Fahrtrichtungsumschaltung funkioniert aber Licht der anderen Seite flackert auch. Sound F1 geht an, die restlichen Funktionen nicht. Lok fährt nicht. Habe die verschiedenen Protokolle ausprobiert, außer DCC28 funktioniert nichts. (Bei den anderen Protokollen auch kein Flackern der Beleuchtung) Grundeinstellungen und Sonderoptionen der IB geprüft, keine ungewöhnlichen Einstellungen feststellbar. Andere Lok mit ESU 5 XL Decoder auf das selbe Gleis dazu gestellt, läuft einwandfrei, beide Loks angewählt, Problemlok flackert, andere Lok läuft einwandfrei.
Jetzt habe ich keine Idee mehr, wo das Problem liegen könnte, weiß jemand der Spezialisten einen Rat? Vorab vielen lieben Dank. Bleibt alle gesund.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)