Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Februar 2016, 17:26

? zu Märklin Krokodil 5758

hallo,

Wie war damals der UVP, nicht Händlerpreis, des "Jubiläumskrokodil" 5758 ?
Habe leider keine Kataloge mehr.

Danke und Guß, der Einsbahner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Einsbahner« (28. Februar 2016, 17:50)


  • »Schlepp_Tender« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 406

Wohnort: Made in Austria

Beruf: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Februar 2016, 17:45

Variable Preise

Das war selbst in 1984 schon sehr unterschiedlich. Ich bezahlte für meines in Straubing 1.100,00 DM. Der Händler dort sagte mir jedes Stück das er geliefert bekommt wird so rasch wie möglich unter die Leute gebracht. Sein Geschäft war von der Fläche her so klein, das konnte man durchaus verstehen...L.G.
Federzungen-Weichen mit Format!

3

Sonntag, 28. Februar 2016, 19:27

Der Preis für das Krokodil 5758 125 Jahre Märklin limitiert grün 3300 Stück war bei märklin 2130DM laut Katalogpreisliste

Gruß Günter

4

Sonntag, 28. Februar 2016, 19:55

Danke

vielen Dank Günter,

denn ich fragte deshalb, weil in einer momentanen "Buchtanzeige" als damaliger Ladenpreis 4 999,- DM angegeben
sind, für die 5758. Das schien mir doch sehr viel.

Nun ist die Sache klarer.

Gruß, der Einsbahner

5

Sonntag, 28. Februar 2016, 20:10

.... vielleicht eine seltene Nummer aus der Limitierung, wie "3333" von 3300 ... :D

Es gibt bei ebay auch Anbieter, die sich eine Premium-Patinierung teuer bezahlen lassen wollen, obwohl die Künstler noch unter uns weilen - und deren Dienste ja soo teuer gar nicht sind. 8|
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

6

Montag, 29. Februar 2016, 07:52

... und dann gibt es bei ebay "Künstler", die erst mal 1000 EUR auf die UVP aufschlagen und dann einen "Sofort-Verkauf" gängiger und lieferbarer Modelle anbieten ...

Schöne Grüße vom Thomas

7

Montag, 29. Februar 2016, 09:17

Kroko

Hallo 1ser,

Das Kroko hat bei vielen Händlern ( Inserate im EM 85/56) 1390,- DM gekostet
ich finde wer in der Bucht viel verlangt ist nicht der Blöde,
der die Preise bezahlt schon,

Schönen Tag,

Robert

8

Montag, 29. Februar 2016, 10:26

... die "Bucht" ...

... wie Robert schon schreibt: ... ich finde wer in der Bucht viel verlangt ist nicht der Blöde, der die Preise bezahlt schon ...

WER sich auf die "Bucht" einlässt, weiss im allgemeinen auch, WAS ihn erwartet ... die Zeit der "Schnäppchen" ist auch dort schon längst vorbei.

In diesem Sinne, einen guten Start in die neue Woche.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

9

Montag, 29. Februar 2016, 18:31

Kroko - Bucht

In der Tat, die Zeiten der Schnäppchen scheint in der Bucht vorbei zu sein. Überwiegend Händlerangebote mit "Apothekenpreise"- selbst für analoge Uraltmodelle - oder Privatanbieter mit oftmals unrealistischen Preisvorstellungen. Allerdings, immer wieder verwunderlich wie z.B. bei 9tägiger Einstellfrist bereits in den ersten Tagen "wie wild" geboten wird. Na ja, man muß ja nicht mitmachen und kann einen kühlen Kopf bewahren.

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 081

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Februar 2016, 19:08

Hallo,

sehr wohl kann man bei eBay immer mal wieder ArtIkel zu vernünftigen Preisen ergattern.
Habe für mein braunes Jubiläumskrokodil z.B. In fast neuem Zustand etwas über 500€ bezahlt.

Allerdings wird die Umrüstung noch fast genauso viel kosten

  • »Schlepp_Tender« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 406

Wohnort: Made in Austria

Beruf: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. März 2016, 09:45

Kroko Nachtrag

Guten Morgen Reptilien-Liebhaber

Als Nachtrag sei noch erwähnt, in den 1980 er Jahren hat Märklin im Schnitt pro Modell 2000 Stück produziert, waren die verkauft,
wurde ein Modell mit geringer Änderung wieder produziert, oder auch nicht.

Allen *Seltenheits-Sammlern* sei somit ins Stammbuch geschrieben. Die limitierten von 1984, das Braune und das Grüne wurden jeweils 3300 X gebaut.
Das so genannte *Standard Kroko* die 5756 oder 5736 nur 2000 X. Noch dazu wurde diese bespielt und man sieht sehr viele in jämmerlichen Zustand herum stehen.

Was soviel bedeutet wie, das aller ERSTE Kroko (keines der limitierten) ist gleichzeitig das seltenste. Irgendwie ein Kuriosum....*GG*.
Durch den Limitierungs-Hype der durch die Krokos Mitte der 1980er Jahre ausgelöst wurde, kamen danach ja 10000 X der Adler in die Läden, na ja was aus dem wurde wissen wir alle.
Da wird es noch im Jahre 2233 unberührte Packungen geben....*GG*. L.G.
Federzungen-Weichen mit Format!

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 081

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. März 2016, 16:49

Na und ;)

Ist doch trotzdem einfach ein schönes Modell und wenn der Umbau über die "Bühne gegangen" ist, ein noch Schöneres!

Gruß Andreas

  • »Schlepp_Tender« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 406

Wohnort: Made in Austria

Beruf: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. März 2016, 18:04

Super Modell

Hallo

Die Krokos sind sogar als Meilensteine der Göppinger Modellbahn Bauer an zu sehen, egal in welcher Ausführung.

Ich freu mich schon auf die Voll-Metall-Version 2019 - 100 Jahre Krokodil. Da beginnt dann die endlose Story dieser Reptile wieder bei Null. L.G.
Federzungen-Weichen mit Format!

14

Dienstag, 1. März 2016, 18:15

ja, aber


Ich freu mich schon auf die Voll-Metall-Version 2019 - 100 Jahre Krokodil.




....ja, aber dann bitte die C 6/8 III, mit Winterthurer Schrägstangenantrieb...(ab 1956 Be 6/8 III )

...wär` dann wenigstens `ne andere....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Einsenspiegel« (1. März 2016, 19:59)


Ähnliche Themen